…so was nennt man Auszeit…

Wir haben diesmal etwas gemacht, was wir noch bei keiner unserer Radltouren bisher gemacht haben, nämlich gleich den allerersten Tag zum Bummeltag erklärt. Normalerweise waren wir immer sofort am ersten Tag unterwegs und haben erst nach ein paar Tagen den ersten Stopp eingelegt. Diesmal haben wir das anders geplant und sind nach der gestrigen DB-Odyssee froh uns zu so einen Fauxpax haben hinreißen lassen.

DSC05762DSC05756

Nach einem ausgiebigen (späten) Frühstück fahren wir von unserem Hotel mit dem Stadtbus ins Zentrum von Flensburg und haben den ganzen Tag nichts Besseres zu tun, als bei sehr schönem Wetter durch Altstadt, Shopping Meile und Hafen zu schlendern und nebenbei die ortüblichen Leckereien zu testen, sprich Fisch- oder Krabbenbrötchen, Rum und Bier. So vergeht ein ganzer Tag relativ schnell…

DSC02921DSC02922DSC02923DSC02928DSC02931DSC02930DSC02936DSC02937DSC02938DSC02948DSC02952DSC02956DSC02962DSC02958DSC02963

Dann haben wir noch ein Flensburger Amt besucht, was wohl außerhalb Schleswig-Holsteins ziemlich unbekannt sein dürfte.

DSC05778

DSC02964

und dann wussten wir ja, dass man das Zeugs ganz gut trinken kann,
DSC02969DSC02970

 

aber dass die da echt drin baden, das hat uns dann doch überrascht.

DSC02966DSC02967

Auf jeden Fall war es ein super Tag, mit neuen Erkenntnissen, neuen Ansichten der Welt und `ner ganzen Menge Vorfreude auf die morgen beginnende Radltour.

DSC05747DSC05764DSC05748DSC05751DSC05766DSC05779DSC05782